Mit Liebe zum Handwerk seit 1908

Wie alles begann

Die Mühle-Bäckerei und Saag am Schrambach wurde von der Mitterberger Kupferbergbau Gesellschaft im Jahre 1707, laut alten Aufzeichnungen, das erste Mal erwähnt. Wolfgang Bauer, der Großonkel des jetzigen Inhabers, hat die Bäckerei 1908 von den Mitterberger Bergknappen  gepachtet und 1927 als die „Mühle und Saag am Schrambach“ erworben.

Foto aus dem Jahr 1908

Bäckerei-Betrieb Bauer: Foto aus dem Jahr 1908.
Die Mühle-Bäckerei und Saag am Schrambach wurde
von der Mitterberger Kupferbergbau.

SEIT ÜBER 100 JAHREN NUN WIRD IN UNSERER BACKSTUBE BROT GEBACKEN – UND SO SOLL ES AUCH WEITERHIN SEIN!

In jeder neuen Generationen wird mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zum Detail zu Werke gegangen wie in den Generationen davor. So kann durch erlerntes Handwerk und frischen Geist immer wieder Neues entstehen und Veränderung stattfinden ohne dabei das Altbewährte über Bord zu werfen. Diese Kombination schafft Raum für gute Produkte und Innovation mit gleichbleibender Qualität.

bauer familie

Die 4. Generation steht in den Startlöchern und bringt frischen Schwung in die Bäckerei Konditorei Bauer. 
Wolfgang Bauer: Bäcker- und Konditormeister, ein wahrer Tüftler, Qualitätsfanat und Teamleader. Es gibt keine Herausforderung, die er sich nicht stellt. Ob es sich um neue Brotsorten, Teambildungs- maßnahmen, den Pilotenschein oder um einen Triathlon handelt.   

Reinhard Bauer: Verkaufsmanager und Allroundtalent. Der gelernte Hotelkaufmann ist für den kaufmännischen Bereich und für das Personal zuständig. Brennt der Hut, ist er zur Stelle. Loyalität, Service am Kunden, Freundlichkeit sind für ihn wichtig. Seine Freizeit gestaltet er mit Trailfahren und Tauchen.
Reinhard ist auch für unsere Luxus-Appartement-Müllerhaus zuständig: www.ferienwohnung-muehlbach.at